Italienischer Schuhhersteller erweitert Portfolio um Sneaker-Marke

Italienischer Schuhhersteller erweitert Portfolio um Sneaker-Marke

Die italienische Falc-Gruppe hat die Sneaker-Marke Candice Cooper übernommen. Falc ist Hersteller von Naturino- und Falcotto-Kinderschuhen sowie Damen- und Herrenschuhen der Marke Voile Blanche. „Mit dieser Akquisition erweitert unser Unternehmen sein Portfolio um eine Marke, die im Laufe der Jahre einen soliden und starken Ruf aufgebaut und sich bei vielen treuen Kunden etabliert hat“, kommentierte Salina Ferretti, CEO von Falc Spa, den Deal. Candice Cooper ist bekannt für seine hochwertigen Ledersneaker für Frauen, Männer und Kinder.

Candice Cooper war 2007 von Christoph Siegel gegründet worden. Zu Hochzeiten wurde ein Umsatz von 20 Millionen Euro erzielt. 2017 kam es zu einem Rechtsstreit mit dem ehemaligen externen Berater Ivan Merlini um die Markenrechte.