Dieses Modell ist auf den Anzeigenmotiven zu sehen.

In Deutschland werden 280 Millionen Kontakte erzielt

In Deutschland werden 280 Millionen Kontakte erzielt

FinnComfort geht deutlich sichtbar in die Werbe-Offensive: Der Bequemschuh-Hersteller startet im Frühjahr die bislang reichweitenstärkste Anzeigen-Kampagne seit seinem Bestehen. Wie auch in der Vergangenheit setzt das Unternehmen dabei in den Printmedien auf farbige Anzeigen. FinnComfort will sich mit dieser Kampagne noch deutlicher im Markt als Bequemschuh-Marke positionieren.

Ab Februar werden in 49 diversen Zeitschriften ganzseitige Streifenanzeigen geschaltet. Insgesamt werden 280 Millionen Kontakte erzielt. Mit dieser Marketing-Maßnahme macht der Hersteller ganzjährig auf seine in Deutschland hergestellten Produkte aufmerksam. Ziel der Kampagne ist es, neue potentielle Kunden anzusprechenden und den Fachhandel zu unterstützen.