FinnComfort-Werk in Haßfurt: Hier werden die Schuhe der Bequemschuhmarke hergestellt.

Schuhhersteller spendet 300 Paar Schuhe

Der Komfortschuhhersteller FinnComfort spendet 300 Paar Schuhe für die Sofort- und Nothilfe an die Ukraine. Die Schuhe erhält die Malteser Ukraine-Hilfe, welche die Hilfe vor Ort und in den Flüchtlingsgebieten organisiert und durchführt. Die Spende soll direkt den Menschen zugutekommen, die von den Folgen des Kriegs betroffen sind. Außerdem kündigte die Schuhmarke an, seine Geschäfte mit Russland vorübergehend einzustellen.