Bisher nur in eigenen Stores erhältlich

Floris van Bommel bietet seine „Women’s Collection“ mit der Saison Frühjahr/Sommer 2024 jetzt auch seinen Handelspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz für den POS an. Bislang war die Kollektion dort nur in den eigenen Brandstores und im eigenen Online-Store erhältlich.

„Wir haben den Vertrieb der Damenkollektion in der DACH-Region immer wieder erwogen, den Schwerpunkt zugunsten eines konzentrierten Markenaufbaus und klar erkennbaren Brand-Images in diesen für uns sehr wichtigen Export-Ländern dann aber doch auf der Herrenkollektion belassen“, so Pepijn van Bommel, Commercial Director des Unternehmens. „Durch Covid verzögert, vereinheitlichen wir nun unsere Märkte, was zu diesem Zeitpunkt eine organische, stimmige Gesamtentwicklung ist. Denn in den Benelux gehört die Damenkollektion bereits seit vielen Jahren fest und erfolgreich zum abgerundeten Sortiment unserer Händler.“ Zur anstehenden Shoes Düsseldorf wird das Sortiment gezeigt.

Die rund 100 Styles umfassende Damenlinie gehören Pumps, Sandaletten, Stiefeletten, Sandalen, Loafer und Sneaker. Die Preise der Damenkollektion bewegen sich zwischen 150 und 420 Euro.