Belgische Schuhkette Brantano betroffen

Belgische Schuhkette Brantano betroffen

Das finanziell angeschlagene belgische Modeunternehmen FNG hat einschneidende Sanierungsmaßnahmen angekündigt. Bis zu 47 Filialen sollen geschlossen werden. Auch die Konzernzentrale in Mechelen soll „restrukturiert“ werden. FNG ist die Muttergesellschaft der Schuhhandelskette Brantano und der Kinderbekleidungsmarke Fred & Ginger. 287 Mitarbeiter und damit ein Viertel der Belegschaft sind betroffen.

Insgesamt sollen bis zu 30 Geschäfte der Marken Brantano, Boutik by Brantano und Concept Fashion ihre Türen schließen. Die Bekleidungskette Fred & Ginger mit 17 Geschäften soll komplett eingestellt werden. Um Zeit zu haben, einen Sanierungsplan auszuhandeln und zusätzliche Ressourcen zu finden, hat das Management beim zuständigen Gericht in Mechelen Gläubigerschutz für die Tochtergesellschaften Brantano NV, FNG International NV und Market Retail Belgium BV beantragt.