Motiv aus der neuen Gabor-Kampagne F/S 2024

„Schönes, das bleibt“ lautet der neue Claim

Ab der Saison F/S 2024 kommuniziert Gabor mit dem Claim „Schönes, das bleibt“ eine neue Markenwelt. Emotionale Kampagnenmotive zeigen Lebensfreude, soziale Interaktion und Naturverbundenheit. Die Models strahlen Gelassenheit und inneren Frieden aus. Gleichzeitig stellt Gabor eine seiner originären Stärken in den Vordergrund: Die Hochwertigkeit der Produkte und Materialien. Besonders nachhaltige Produkteigenschaften werden zusätzlich hervorgehoben.

„Die Menschen sind erschöpft von den vielen Krisen, die sie zu bewältigen haben. Mit unserer neuen Kampagne zeigen wir Sehnsuchtsmomente selbstbewusster Frauen und einen Weg, sich schöne Dinge zu gönnen und dabei verantwortungsvoll zu konsumieren. Gabor-Produkte sind von hoher Qualität. Wer langlebige Produkte kauft, reduziert die negativen Effekte auf unseren Planeten und tätigt eine kluge Investition“, so Dr. Markus Reheis, Marketingleiter bei Gabor.

Stefan Blöchinger, CEO von Gabor, ergänzt: „Wir sind davon überzeugt, mit dieser Kampagne den Zeitgeist zu 100 Prozent zu treffen. Gleichzeitig ist es nicht nur eine Kampagne ‒ für Gabor war es schon immer Verpflichtung, ökologisch und sozial nachhaltig zu handeln. Diese Maxime werden wir auch in Zukunft konsequent auf allen Ebenen des Unternehmens verfolgen.“ Gabor wird die Kampagne 360 Grad in verschiedenen Kanälen zeigen: Am POS, in Printmedien, Online, auf Social Media und in Dialogmedien wird die Botschaft vermittelt: „Schönes, das bleibt.“