Aufbruchstimmung auf der Expo Riva Schuh

Aufbruchstimmung auf der Expo Riva Schuh

Gelungener Auftakt am Gardasee. Die Branche trifft sich wieder. Und zeigt sich allen Widrigkeiten zum Trotz bestens gelaunt. „Man spürt eine gewisse Aufbruchsstimmung. Die Händler sind wieder am Start und haben Lust auf neue Schuhe. Nach der langen Auszeit suchen sie den persönlichen Austausch und das haptische Erlebnis“, sagt Dr. Giovanni Lacatena von Wortmann stellvertretend für viele seiner Kollegen.

Mehr Farbe, mehr Glamour und die wieder entdeckte Freude an feminineren Styles sorgten bei strahlendem Sonnenschein für gute Laune. Orange, Pink, Flieder, Lemon und kräftige Grüntöne gehören zu den Favoriten. Das Dauerthema Sneaker verliert angesichts der Fülle an neuen Styles ein wenig an Bedeutung. Gefragt ist eine neue, entspannte Galanterie. Loafer bleiben. Klassische Ballerinas und Slings feiern ein Comeback. Karree kommt und dürfte auch bei filigranen Riemchen-Sandaletten und Pantoletten für spannende Impulse sorgen. Bei den Materialien darf es wieder glitzern und glänzen. Metallics und Schmucksteine sowie nach wie vor Big chains (große Ketten) verleihen den sommerlichen Styles Glamour mit Sex Appeal. Bei den Absätzen geht es hoch hinaus: Plateau ist in Italien schon jetzt das Trendthema Nummer eins.

Dr. Claudia Schulz