Ergebnisse einer HDE-Umfrage unter Einzelhändlern

Ergebnisse einer HDE-Umfrage unter Einzelhändlern

Die Einzelhändler in Deutschland fürchten Steuererhöhungen am meisten. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis einer Umfrage des Handelsverbands Deutschland. Mehr als zwei Drittel von ihnen wünschen sich in der neuen Legislaturperiode keine Erhöhungen der Abgaben. Für etwa die Hälfte ist eine stärkere Überwachung des globalen Onlinehandels und Entbürokratisierung wichtig. Auch eine faire Finanzierung der Energiewende beschäftigt die Händler, sie wünschen sich dabei einen Ersatz der EEG-Umlage durch einen CO2-Preis. Jeder vierte Händler wünscht sich, dass Zukunftsinvestitionen in Innenstädten durch Sonderabschreibungsprogramme gefördert werden.