90 Prozent der Non-Food-Händler nimmt Hilfen in Anspruch

90 Prozent der Non-Food-Händler nimmt Hilfen in Anspruch

Eine HDE-Trendumfrage zeigt: 90 Prozent der befragten Nicht-Lebensmittel-Händler(Non-Food) nutzen bereits staatliche Hilfen oder planen, diese in Anspruch zu nehmen. Knapp zwei Drittel setzen auf alternative Vertriebswege (Marktplätze, Onlinehandel o.ä.) oder Formen der Kundenkommunikation (Social Media o.ä.), um das Geschäft aufrecht zu erhalten.