Französischer Schuhhersteller vor Zwangsliquidation gerettet

Der elsässische Schuhhersteller Heschung hat mit der Holdinggesellschaft PPL Finance einen neuen Besitzer. Damit entging Heschung der drohenden Zwangsliquidation. Der bisherige Besitzer French Legacy Group, zu dem neben Heschung auch die Schuhhersteller Clergerie, Violet Tomas und Avril Gau gehörten, war am 29. März unter Konkursverwaltung gestellt worden.

Die prestigeträchtigste Marke der Gruppe, Clergerie, war bereits am 29. Juni von der kalifornischen Firma Titan Footwear übernommen worden, allerdings mit einer Verlagerung eines Teils der Produktion und einem Stellenabbau.

Heschung war 1934 von Eugène Heschung gegründet worden und produziert vollständig in Frankreich. Der neue Investor übernimmt die gesamte Belegschaft von 65 Personen, die Fabrik und neun Boutiquen. Avril Gau wurde Ende Juni liquidiert, für die Marke Violet Tomas wird noch ein möglicher Käufer gesucht.