Schweden steigen beim niederländischen Sicherheitsschuhhersteller ein

Schweden steigen beim niederländischen Sicherheitsschuhhersteller ein

Das schwedische Unternehmen Investment AB Latour hat über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Hultafors Group AB 80 Prozent der Aktien der Daan Holding B.V. erworben, die Eigentümerin der Emma Safety Footwear B.V. mit Sitz im niederländischen Kerkrade ist.

Die Hultafors Group wird bis zum ersten Quartal 2023 schrittweise 100 Prozent der Anteile an der Daan Holding B.V. übernehmen. Emma ist ein Unternehmen für Sicherheitsschuhe mit einer starken Präsenz in Mitteleuropa und insbesondere in den Benelux-Ländern. Der Nettoumsatz belief sich 2019 auf 23 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 140 Mitarbeiter und errichtete vor kurzem eine neue hochmoderne Produktionsstätte für Sicherheitsschuhe im niederländischen Kerkrade.

Die Übernahme ist Teil der Strategie der Hultafors Group, ihre Position innerhalb des PSA-Bereichs in Europa und Nordamerika zu stärken. Mit der Übernahme sollen die Verkaufs- und Marketingkapazitäten in Europa verbessert werden. „Wir sind davon überzeugt, dass Emma in mehrfacher Hinsicht perfekt in unser bestehendes Sicherheitsschuhgeschäft passen wird, insbesondere im Hinblick auf Aspekte des Produktportfolios, der geografischen Abdeckung und der Präsenz im Kundensegment. Wir freuen uns auch sehr über die Erfolge, die Emma im Rahmen seines Nachhaltigkeitsprogramms erreicht hat, zum Beispiel durch sein Kreislaufkonzept und sein innovatives Recyclingsystem“, so Hultafors-CEO Ole Kristian Jødahl. Die Hultafors Group AB erzielt einen Umsatz von 230 Millionen Euro im Jahr.