©Laura Brichta

Vorschau auf die 159. Lederwarenmesse in Offenbach

Unter dem Kampagnenmotto „Be Bold“ lädt die Messe Offenbach vom 3. bis 5. Februar 2024 zur 159. Edition der Lederwarenfachmesse ILM. Erwartet werden 250 Aussteller aus über 20 Ländern, davon mehr als 30 neue Marken.

Das neue Messe-Segment „Sidelines“, welches sich zur vergangenen Edition erstmalig präsentierte, bietet hochwertigen Accessoire-Marken erneut eine Plattform. Händler haben hier die Möglichkeit, ihr Produktsortiment mit einer Auswahl an Zusatzangeboten zu ergänzen.

Der „Future Hub“ präsentiert zukunftsweisende Konzepte für Handel und Industrie. Zur 159. Edition erhält die Denkfabrik eine prominentere Fläche direkt im Eingangsbereich. Besucher und Aussteller erwarten eine Reihe von praxisorientierten Vorträgen, Diskussionsrunden und Trendprognosen. „In 159 Ausgaben hat sich die ILM von einer klassischen Fachmesse zu einem wichtigen Branchentreffpunkt entwickelt. Die ILM steht für ein starkes Ordergeschäft, Zukunftskonzepte und Lösungen für unseren Handel“, sagt Arnd Hinrich Kappe, Geschäftsführer der Messe Offenbach.