Vietnam Headquarter von Pou Chen Vietnam Enterprise Ltd. in Bien Hoa

Taiwanesischer Sportschuhhersteller Pou Chen berichtet von massiven Produktionsproblemen

Taiwanesischer Sportschuhhersteller Pou Chen berichtet von massiven Produktionsproblemen

Pou Chen, taiwanesischer Hersteller von Markensportschuhen, sieht sich in Vietnam mit einem Arbeitskräftemangel konfrontiert. Zu seinen Kunden zählen Nike, Adidas und Reebok. Die Produktion in den Pou Chen-Fabriken in Ho-Chi-Minh-Stadt, Long An und Dong Nai wurde im Juli zurückgefahren, nachdem die vietnamesische Regierung Beschränkungen auferlegt hatte, um den Ausbruch der Covid-19-Pandemie in Südvietnam einzudämmen. Das Unternehmen hatte gehofft, diesen Monat die volle Produktion wieder aufnehmen zu können, kämpft aber jetzt mit einem schweren Arbeitskräftemangel.

Laut Reuters sagte Lu Chi Yuan, Direktor von Pou Chen Vietnam, in einer Erklärung nach einem Treffen zwischen dem Unternehmen und den Behörden von Ho-Chi-Minh-Stadt, dass „etwa sechs Prozent der gesamten Mitarbeiter gekündigt haben“. Er erklärte, dass das Unternehmen „mit Arbeitskräftemangel, Verzögerungen bei Großaufträgen und Unterbrechungen der Produktions- und Exportaktivitäten konfrontiert“ sei. Das Unternehmen hat sich daraufhin an die Behörden gewandt, um Hilfe bei der Ausschreibung und Veröffentlichung von Stellen zu erhalten, um das Personal der Fabrik aufzustocken. Zehntausende Arbeiter haben im Oktober die Industriezentren verlassen, sobald die Beschränkungen aufgehoben worden waren.