Erfolgreicher Umbau: Intersport Krumholz in Bad Homburg

Die Zeichen stehen beim Sportfachhandelsverbund weiter auf Expansion

Die Zeichen stehen beim Sportfachhandelsverbund weiter auf Expansion

Die Händler der Intersport haben im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/2022 12,5 Millionen Euro in ihre Stores investiert. Dies gab die Heilbronner Verbundgruppe am Rande der Sportartikelmesse Ispo in München bekannt. Weitere 12 Millionen Euro seien bereits für das Geschäftsjahr 2022/2023 für Umbauten, Modernisierungen und Expansionen unter der Marke Intersport avisiert. „Unsere Händler setzen auf die Marke Intersport und investieren in ihre Stores wie noch nie zuvor“, bestätigt Dr. Alexander von Preen, CEO der Intersport Deutschland eG.