Business, eCommerce, Handel

Deichmann startet mit Abholstationen

Erste Pilotprojekte in Mülheim und Essen

9. September 2021

Business, Handel, Marktzahlen, Verbände

Lederwaren-handel hofft auf Rückkehr zur Normalität

Umsätze in den ersten acht Monaten erneut um bis zu 30 Prozent gesunken

6. September 2021

Business, Handel, Marketing & Kampagnen, Verbände

SABU startet Fußmessaktion mit Caritas

Gemeinsam mit „match and fit“ sollen 8.700 Kindergärten erreicht werden

6. September 2021

Business, Handel, Marktzahlen, Verbände

Infektions-geschehen verpasst Verbraucher-stimmung weiteren Dämpfer

HDE-Konsumbarometer im September zum zweiten Mal gefallen

6. September 2021

Business, Handel, Köpfe

Neuer CEO für SportScheck

Matthias Rucker wird Nachfolger von Thomas Wanke

3. September 2021

Business, Handel, Marken

Dr. Martens kommt nach Münster

Britische Kultmarke eröffnet neunten Store in Deutschland

2. September 2021

Business, Handel, Marketing & Kampagnen

Neue Dachmarkenkampagne von Deichmann

Einführung der Marke Jack Wolfskin

12. August 2021

Business, Handel, Marken

Camel Active eröffnet auf Rügen

In Sellin werden neben Fashion auch Schuhe angeboten

11. August 2021

Business, Handel, Verbände

ANWR begrüßt MPK-Beschlüsse

Vorstandsprecher Schuffelen schließt sich Impfappell an

11. August 2021

Business, Handel, Industrie, Marketing & Kampagnen

Joya startet Zertifizierungs-Kampagne

Aktion Gesunder Rücken vergibt Auszeichnungen an Fachhändler

11. August 2021

Business, Handel, Verbände

Einzelhandel bewertet MPK-Beschlüsse positiv

Nach dem Bund-Länder-Treffen rasche Umsetzung gefordert

10. August 2021

Business, Handel

Foot Locker kauft zwei Ketten

Sportschuh-Filialist investiert über eine Milliarde US-Dollar
Der amerikanische Sportschuh-Filialist Foot Locker hat zwei Sportartikelketten in Japan und den USA übernommen. Für die Text Trading Company, Mutter der Marke Atmos blätterte Foot Locker 360 Millionen Dollar hin, weitere 750 Millionen flossen für den amerikanischen Einzelhändler WSS. Atmos betreibt weltweit 49 Läden, davon 39 in Japan, und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 175 Millionen US-Dollar, wovon mehr als 60 Prozent über digitale Kanäle generiert wurden.
WSS konzentriert sich auf hispanische Kundschaft und betreibt 93 Geschäfte außerhalb von Einkaufszentren in Kalifornien, Texas, Arizona und Nevada betreibt. Das Geschäft von WSS profitiert von den engen Beziehungen zu den Kunden – etwa 80 Prozent des Umsatzes stammen von Kunden, die Mitglieder des Treueprogramms sind. WSS erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 425 Millionen US-Dollar und verzeichnet eine dreijährige Umsatzwachstumsrate von etwa 15 Prozent.

3. August 2021