CEO und Eigentümer Stefan Stolitzka freut sich über die Nominierung.

Österreichischer Schuhhersteller unter Top 3 in Kategorie Nachhaltigkeit

Österreichischer Schuhhersteller unter Top 3 in Kategorie Nachhaltigkeit

Erst kürzlich hat der österreichische Schuhproduzent Legero United, Dach der Marken Superfit, Legero und Think!, vom Österreichischen Umweltbundesamt für die Programmierung seiner unternehmenseigenen Eco-Datenbank einen Preis für die beste Maßnahme im Bereich Umwelt- und Klimaschutz erhalten. Nun darf sich das Unternehmen über eine weitere Anerkennung freuen: es wurde von einer Fachjury aus über 100 Bewerbungen unter die Top 3 für den renommierten Primus-Award in der Kategorie Nachhaltigkeit nominiert.

Mit der Primus-Nominierung würdigt die Jury das langjährige Engagement des österreichischen Schuhherstellers im Bereich Nachhaltigkeit. Mit einer Vielzahl von Maßnahmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette treibt Legero United sein Ziel, bis 2030 CO₂ neutral zu sein, konsequent voran. So werden die Kollektionen der Marke Think! schon seit mehr als 30 Jahren ausschließlich nach nachhaltigen Standards gefertigt. Alle drei Marken des eigentümergeführten Familienunternehmens wurden für Modelle ihrer HW 22/23-Kollektionen mit dem Umweltsiegel Blauer Engel ausgezeichnet.

Bereits 2013 hatte Legero United für seine Damenschuhmarke Legero und seine Kinderschuhmarke Superfit die firmeneigene Entwicklungsplattform für nachhaltige Materialien und Produkte, Vios, ins Leben gerufen. Sie beschäftigt sich ganzheitlich und wissenschaftlich mit dem Thema Nachhaltigkeit. Dazu wurde mit der Vios Restricted Substance List ein eigener Standard geschaffen: Er stellt deutlich höhere Anforderungen als die gesetzlichen Vorgaben oder Gütesiegel. Das Unternehmen ist aktives Mitglied in einer Reihe von Brancheninitiativen und hat 2022 erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht: Er gibt detaillierten Einblick in die Maßnahmen der unternehmensweiten Nachhaltigkeitsinitiative „Luna“ (Legero United Nachhaltigkeitsagenda), bisher Erreichtes und Ziele, die man sich für die Zukunft gesetzt hat. Für alle Interessierten ist er im Downloadbereich der Unternehmenswebpage www.legero-united.com verfügbar. Künftig ist eine jährliche Berichtslegung geplant.

„Seit der Gründung unseres Unternehmens 1872 war und ist es unser Ansporn, schöne Schuhe zu designen, zu entwickeln und zu fertigen, bei denen man sich keine Sorgen machen muss. Die besten Schuhe im Sinne von zeitloser Schönheit, herausragendem Tragekomfort und Nachhaltigkeit“, so Stefan Stolitzka, Eigentümer und CEO von Legero United. „Die Nachhaltigkeit unserer Marken voranzutreiben ist für uns ein wesentlicher strategischer Fokus, den wir mit Konsequenz verfolgen. Wir freuen uns sehr, dafür von der Primus-Fachjury eine weitere Anerkennung zu erhalten.“