Taschenreparatur bei PurseNurse

Ab Oktober Zusammenarbeit mit PurseNurse

Das Unternehmen Meier Lederwaren arbeitet ab dem 1. Oktober für die Marken Emily & Noah, Suri Frey und Tamaris bags mit dem Reparaturspezialisten PurseNurse zusammen. Die angestellte Feintäschnerin des Hauses geht zum Jahresende in Rente und der Reparaturservice soll wie gehabt beibehalten bzw. modernisiert, digitalisiert und ausgebaut werden.

Der Online-Reparaturshop Shoedoc ist mit der dazugehörigen Schwestermarke PurseNurse (pursenurse.de) durch langjährige Expertise ein moderner Partner hinsichtlich Reparatur, Pflege oder Umarbeitung. Meier Lederwaren steht ein Team mit vier Täschnern zur Verfügung, das heißt je nach Auftragslage können die Wünsche der B2B-Kunden von Meier Lederwaren schnell und flexibel bearbeitet werden. Sobald die Produkte in der Werkstatt in Baden-Baden angekommen sind, werden sie von dem Täschner-Team repariert.

Die Abwicklung findet komplett über die Reklamationsabteilung von Meier Lederwaren statt und die Kosten werden von Meier Lederwaren getragen.