SHOEZ 11/2018

vom 31.10.2018

Nachhaltigkeit

● „Schuhstadt“ für die Schuhstadt

Das ehemalige Kaufhallen-Areal am Pirmasener Exerzierplatz soll zu einem großen Fachmarktzentrum für Schuhe mit Sonntagsverkauf werden. In einer Sondersitzung hat der Hauptausschuss der Stadt Pirmasens jetzt bereits einstimmig dem von dem Pirmasenser Unternehmer Rolf Schäfer – in der Schuhbranche kein Unbekannter – entwickelten Konzept „Schuhstadt Pirmasens“ zugestimmt. Im November soll dann endgültig im Stadtrat über die Pläne entschieden werden. SHOEZ sprach mit Rolf Schäfer exklusiv über Pläne, Konzept und Realisierung der neuen „Schuhstadt“.

● An alles gedacht? Die Must-haves auf dem Orderblock für F/S 2019

Was sind die modischen Must-haves für die Saison Frühjahr/Sommer 2019? Welche Schuhe dürfen in keinem Sortiment fehlen? SHOEZ bietet Ihnen wie immer den perfekten Überblick. Auf den Messen Expo Riva, der Premium und Panorama in Berlin, der Gallery Shoes, den Messen der Verbundgruppen und zuletzt der Mailänder Schuhmesse Micam haben wir seit Juni nicht nur viele Kollektionen gesichtet. Auch die Schauen boten hervorragende Inspirationen und wertvolle Order-Tipps. Wir waren für Sie vor Ort und stellen Ihnen unsere Highlights vor.

● Nachhaltigkeit: Modethema oder Megatrend?

Das Thema „Nachhaltigkeit“ wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Auch die Schuhbranche widmet sich verstärkt diesem Thema. „Verantwortungsvoll in die Zukunft!“ lautet denn auch das Motto des diesjährigen Branchenforums „Fachkompetenz Schuh – Die Branche im Dialog“, das am 7./8. November im ISC Pirmasens an den Start geht.

● Sympatex fordert radiakale Trendwende für die Schuh-und Textilindustrie

80 Milliarden Kleidungsstücke werden jährlich gekauft, etwa doppelt so viel wie noch vor 15 Jahren; 23 Milliarden Paar Schuhe jedes Jahr produziert. Die Textilindustrie erzeugt bereits jetzt mehr klimaschädliches CO2, als der gesamte Flug- und Schiffsverkehr zusammen – und strebt auf einen 20-Prozent-Anteil zu. Mit diesen und weiteren knallharten Fakten aus jüngsten Branchenanalysen1 will die neue Sympatex-Imagekampagne Branchen- und Markenpartner, Kunden und Endverbraucher sensibilisieren, informieren und aufrütteln, endlich konsequent umzusteuern. Wir sprachen mit Dr. Rüdiger Fox, CEO Sympatex Technologies GmbH, über die Notwendigkeit zum Umdenken.

● Kunst am Fuß: Münchener Schuhfirma stellt Schuhe aus Cafe, Milch und Mais her

Schuhe aus Pilzen? Schuhe aus Kaffee? Gummistiefel aus Mais? Was klingt wie eine lustige Fantasie, ist aber Realität. Die 2007 gegründete Sneaker-Marke nat-2 der Münchner Firma K & T stellt genau solche Schuhe her. Ziel der Geschäftsführer Matthias und Sebastian Thies ist es natürlich, in der Branche aufzufallen. Ihre Ideen aber haben Hand und Fuß und sie passen auch an den Fuß, halten diesen warm und teilweise sogar wasserdicht (Gummistiefel aus Mais etc.). Was man vielleicht auf den ersten Blick angesichts der Materialien nicht glauben möchte.

● 12 Fragen an Friedo Schomeier

 
 
 

Ausgabe: