Michael Ballack ist in den aktuellen Kampagnen der Schuhmarke zu sehen.

Ehemaliger Fußball-Star erscheint in Skechers-Marketingkampagnen

Ehemaliger Fußball-star erscheint in Skechers-Marketingkampagnen

Einer der erfolgreichsten deutschen Mittelfeldspieler aller Zeiten kehrt für Skechers auf das Spielfeld zurück, wenn eine Kampagne mit dem ehemaligen Fußballer Michael Ballack in Deutschland und ganz Europa in diesem Jahr startet. Der dreimalige deutsche Fußballer des Jahres mit vier nationalen Meistertiteln ist Team Skechers beigetreten und wird in plattformübergreifenden Marketinginitiativen zur Unterstützung der Performance- und Lifestyle-Kollektionen der Marke auftreten.

„Es gibt einen echten Buzz für die Marke, und Michael Ballack spiegelt das wider, was Skechers ausmacht: Stil, Qualität und den Grundstein für Komfort“, sagt Christoph Wilkens, Geschäftsführer von Skechers Deutschland. „Als Spieler hat er in Deutschland Geschichte geschrieben und ist mit seiner sympathischen Art und seiner großen Fangemeinde ideal für Skechers. Es ist eine Zusammenarbeit, von der wir glauben, dass sie die Bekanntheit unseres bereits beliebten Produktangebots für Männer weiter steigern wird.“

„Deutschland ist ein wichtiger Markt für Skechers, und Europa ist eine unserer leistungsstärksten Regionen“, sagt David Weinberg, Chief Operating Officer von Skechers. „Eine Kampagne mit Michael Ballack zu kreieren, ist eine kluge Investition in das Wachstum unserer Herrenkategorie in diesem wichtigen Markt, und wir denken, dass er nicht nur in Deutschland, sondern auch in ganz Europa Begeisterung und Interesse für unsere Kollektionen wecken wird.“

Der deutsche Fußballspieler Michael Ballack, der als einer der vielseitigsten Mittelfeldspieler seiner Generation gilt, begann seine Karriere bei seinem Heimatverein Chemnitzer FC und gab 1995 sein Profidebüt. Er spielte für den 1. FC Kaiserslautern und Bayer 04 Leverkusen, bevor er zum FC Bayern München wechselte. Danach feierte er große Erfolge bei Chelsea London und kehrte zum 1. FC Kaiserslautern zurück, bevor er in den Ruhestand ging. Während seiner gesamten Karriere, in der er immer die Rückennummer 13 trug, gewann Ballack vier nationale Meisterschaften und absolvierte 98 Länderspiele in elf Jahren. Als Mannschaftskapitän nahm er ab 2004 an zwei Weltmeisterschaften und drei Europameisterschaften teil und steht mit 42 Toren auf Platz acht der ewigen Torschützenliste der deutschen Nationalmannschaft. Ballack erhielt im Laufe seiner Karriere zahlreiche Auszeichnungen, darunter dreimal Deutschlands Fußballer des Jahres (2002, 2003, 2005), und die FIFA wählte ihn 2004 in die Liste der 100 größten Fußballer des 20. Jahrhunderts. Außerdem gewann er 2005 den Silbernen Schuh beim FIFA-Konföderationen-Pokal. Neben anderen Projekten ist der ehemalige Spieler auch heute noch als Fußballexperte tätig, unter anderem bei der Europameisterschaft.