In Deutschland werden dieses Jahr vermutlich 47 Millionen Paar Sneaker verkauft

In Deutschland werden dieses Jahr vermutlich 47 Millionen Paar Sneaker verkauft

Das Geschäft mit Sneakern wächst hierzulande von Jahr zu Jahr. Das zeigt die Grafik auf Basis einer Schätzung des Statista Consumer Market Outlooks. Die Umsätze mit den Alltagsschuhen im sportlichen Design werden im Jahr 2023 voraussichtlich die 3-Milliarden-Euro-Marke knacken. Selbst im ersten Jahr der Corona-Pandemie konnten die Hersteller ihre Umsätze gegenüber 2019 noch leicht steigern. Laut Prognose wird im Jahr 2025 ein Marktvolumen von 3,35 Milliarden Euro erreicht ‒ dies entspricht einem jährlichen Umsatzwachstum von 5,29 Prozent. Umgerechnet auf die Bevölkerungszahl werden in diesem Markt im Jahr 2021 etwa 32,52 Euro pro Kopf umgesetzt.

Der weltweit größten Märkte für Sneaker sind die USA und China. Hier liegen die jährlichen Umsätze jeweils im zweistelligen Milliardenbereich. Viele Sneaker-Modelle erlangen heutzutage Kultstatus und erzielen im sekundären Markt auf Wiederverkaufsbörsen wie Stockz Gebote, die zum Teil deutlich über dem Einzelhandelspreis liegen.