Der Mercedes rollte durchs Schaufenster in den Schuhladen.

84-Jähriger fährt mit neuem Auto durch Schaufensterscheibe

84-Jähriger fährt mit neuem Auto durch Schaufensterscheibe

Ein 84 Jahre alter Autofahrer ist im Bremer Stadtteil Borgfeld mit seinem Auto in das Schaufenster eines Schuhgeschäftes gefahren. Verletzt wurde niemand, es entstand hoher Sachschaden.

Der 84-Jährige fuhr mit seinem erst vor wenigen Wochen gekauften Mercedes-Benz auf den Parkplatz des Ladens in der Borgfelder Heerstraße. Aus bisher noch nicht abschließend geklärter Ursache rollte er durch die Glasscheibe und kam im Geschäft zum Stehen. Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sich keine Kundschaft im Gebäude, da der Schuhladen urlaubsbedingt geschlossen hatte. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt. Der 84 Jahre alte Bremer schloss nicht aus, dass er die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt hatte.