Einkaufen geht derzeit allenfalls mit Maske. In der zweiten Märzhälfte letztes Jahr waren die Läden komplett geschlossen.

Umsatzplus von über 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Umsatzplus von über 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Der Handel mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren hat seinen Umsatz im März überdurchschnittlich gesteigert. Dies geht aus den vom Statistischen Bundesamt (Destatis) veröffentlichten Zahlen hervor. Demnach verzeichnete das Segment ein Umsatzplus von real 27,7 Prozent gegenüber März 2020, in dem viele Geschäfte in der zweiten Monatshälfte geschlossen waren.