Hannah Colman

Luxusschuhmarke hat jetzt zwei Frauen an der Spitze Das zur

Luxusschuhmarke hat jetzt zwei Frauen an der Spitze

Das zur Capri Holding gehörende Luxus-Schuhlabel Jimmy Choo hat Hannah Colman zum CEO ernannt. Sie wird das Unternehmen künftig gemeinsam mit Kreativdirektorin Sandra Choi führen. Beide Frauen sind seit den frühesten Tagen für Jimmy Choo tätig. Colman begann vor 24 Jahren bei Jimmy Choo als Filialleiterin in der ersten Boutique der Marke in London. Sie berichtet an John Idol, Chairman und CEO von Capri Holdings. Zuletzt war Colman Präsident von EMEA und Global Commerce bei Jimmy Choo. Sie hat die Marke bereits seit März als Interims-CEO geleitet. Colman wird Nachfolgerin von Pierre Denis, der im Februar nach acht Jahren als CEO zurückgetreten war.

Der Umsatz von Jimmy Choo ist im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres aufgrund von Herausforderungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie um 68 Prozent auf 51 Millionen US-Dollar gesunken.