Johannes Schnütgen

Johannes Schnütgen übernimmt Führung des ANWR-Franchisekonzepts

Johannes Schnütgen übernimmt Führung des ANWR-Franchisekonzepts

Johannes Schnütgen ist neuer Konzeptleiter für Quick Schuh, dem Franchisekonzept der ANWR Schuh. Er übernimmt die Leitung von David Mastrorilli, der künftig für das Business Development der ANWR Schuh tätig ist.

Mit Schnütgen übernimmt ein ausgewiesener Kenner des Franchisekonzepts die Verantwortung: Nicht nur als langjähriger Quick-Schuh-Fachhändler begleitete die Entwicklung des Konzepts. Zudem war er zwölf Jahre im Aufsichtsrat der ehemals eigenständigen Quick Schuh GmbH & Co. KG – davon sieben als Vorsitzender – eng in die Entwicklung eingebunden. Seit April 2019 ist er für die ANWR Gruppe, seit April 2020 als Handelsberater der ANWR Schuh tätig.

„Wir sehen in Quick Schuh weiterhin eine hohe strategische Relevanz für die Zukunft und auch eine Blaupause für weitere Konzepte“, blickt ANWR-Geschäftsführerin Heike Discher in die Zukunft. „David Mastrorilli hat mit dem Team viele Prozesse strukturiert und die Warenversorgung mit Industriepartnerschaften auf einen erfolgreichen Weg gebracht.“

Quick Schuh, als Franchisekonzept für den Schuhhandel im Jahr 1969 gegründet und als eigenständige Gesellschaft innerhalb der ANWR Group geführt, wurde zum Beginn des Jahres 2017 in die ANWR Schuh eingegliedert. Aktuell gibt es 150 Quick-Schuh-Geschäfte in Deutschland und Österreich.