Der Mode-Wahnsinn - Fast Fashion in Österreich

Der Mode-Wahnsinn – Fast Fashion in Österreich

06.09., 20:15 Uhr-21:05 Uhr

Auch diesen Herbst wieder wird fleißig Kleidung eingekauft für die kühlere Jahreszeit. Und es wird wieder die Stunde der großen Fast-Fashion-Ketten schlagen. Ihr großes Versprechen an die Kundinnen und Kunden – Designerware zu kleinsten Preisen – und ihre hohe Schlagzahl an Kollektionen verführt zu ständig neuen Kleiderkäufen.

Doch wenn ein Kleidungsstück dann ohnehin rasch wieder aussortiert wird oder kaputtgeht, ist es dann auf seine kurze Lebensdauer gerechnet noch immer so billig, wie es scheint? Entsorgte Ware ist meistens reiner Kunststoffmüll. Und die Produkte dieser Ketten scheinen auch deshalb so preiswert zu sein, weil sie am anderen Ende der Welt unter fragwürdigen Bedingungen hergestellt werden.

Für diese ORF-III-Themenmontag-Neuproduktion hat sich der österreichische Modeblogger Jean-Claude die Auswirkungen der Fast Fashion auf den heimischen Markt genauer angesehen und zeigt, wie teuer uns diese Art des Einkleidens in Wirklichkeit kommt.

Wiederholungen

06.09., 23:20 Uhr
07.09., 04:50 Uhr

 

Fast Fashion – die dunkle Welt der Billigmode

06.09., ORF 3, 21:05-22:30 Uhr

Fast Fashion hat die Textilbranche von Grund auf verändert. Möglichst viele Menschen werden in immer kürzeren Abständen mit Billigkollektionen versorgt. Die Bekleidungsindustrie überschüttet den Planeten geradezu mit Textilien: 56 Millionen Tonnen Kleidung werden jährlich verkauft. Influencer und Neuromarketing sorgen für steigenden Absatz.

Doch die Billigkleidung hat einen hohen Preis wie etwa prekäre Beschäftigungsverhältnisse und die katastrophale Umweltbilanz. Die aus Holzfasern gewonnene Viskose – der Lieblingsstoff der Fast-Fashion-Hersteller – wird als umweltfreundliche Alternative verkauft. Doch bei der Erzeugung dieses Gewebes kommen zahlreiche Chemikalien zum Einsatz. Vier Millionen Tonnen Textilien landen in Europa jedes Jahr in der Mülltonne. Von den Altkleidern wird nur knapp ein Prozent recycelt. Die Modebranche will glauben machen, dass sie nachhaltiger wird, aber tatsächlich passiert genau das Gegenteil.

Wiederholung

07.09., 00:10 Uhr