Jörg Wichmann

Messechef Wichmann nennt fehlende Planungssicherheit wegen Coronavirus als Grund

Messechef Wichmann nennt fehlende Planungssicherheit wegen Coronavirus als Grund

Mit einer Verlautbarung zur Lage der aktuellen Situation und welche Herausforderungen diese mit sich bringt, hat sich Panorama Berlin Geschäftsführer Jörg Wichmann an die Branche gewandt. Trotz zahlreicher positiver Feedbacks in den vergangenen Wochen hinsichtlich der Insolvenz der Berliner Messe und dem Wunsch, das neu ausgerichtete Branchen-Event wieder zu veranstalten, habe man die Entscheidung treffen müssen, die kommende Panorama, die vom 30. Juni bis zum 2. Juli zum zweiten Mal auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof hätte stattfinden sollen, abzusagen.

Als Grund nannte Wichmann die auf Grund der Zuspitzung der aktuellen Situation um das Corona-Virus fehlende Planungssicherheit. Eine solche hätte man aber benötigt, um ein „überzeugendes Event“ durchzuführen. Eine Task Force soll sich nun mit einem digitalen Ersatz beschäftigen und bis Mitte April erste Vorschläge und Lösungen präsentieren. Man wolle Handel und Industrie damit eine kostengünstige Plattform für den notwendigen Austausch bieten.