Damenschuhhersteller verbindet Mode mit Funktion

Paul Green hat eine Partnerschaft mit Gore-Tex angekündigt. Ab der kommenden Herbst-Winterkollektion setzt die Damenschuhmarke auf Produkte mit der Gore-Tex-Membran.

„Paul Green verbindet dabei erfolgreich innovative Funktionalität mit zeitgemäßem Design, um unseren Kunden nicht nur trockene Füße, sondern auch einen stilvollen Auftritt in allen Lebenslagen zu ermöglichen“, erläutert Paul Green-Geschäftsführer Torsten Tesche, verantwortlich für den Bereich Entwicklung.

Ein wesentlicher Fortschritt ist dabei auch der Einsatz von ePE-basierten Laminaten. Diese Laminate bieten die gleichen Eigenschaften wie die etablierte ePTFE (expandiertes PTFE) Membran, sind jedoch vollständig PFC (Polyflurclorid)-frei.

Die Gore-Tex Membran kommt bei ausgewählten Glattleder-, Nubuk- und Veloursleder-Modellen zum Einsatz. Für das Futter bietet Paul Green die Wahl zwischen Gore-Tex-Warmfutter und -Kaltfutter.