Ab dem 7. Oktober wird der bisherige Onlineshop (Foto) durch ein neues system abgelöst.

Lederwarenhersteller geht mit neuem Shopsystem an den Start

Lederwarenhersteller geht mit neuem Shopsystem an den Start

Mit der Umstellung auf das Shopsystem Shopify verpasst das Familienunternehmen Picard seinen digitalen Vertriebswegen ein Update und sich selbst einen komplett neuen Onlineshop. Mit der Neuerung soll eine bessere Konnektivität zu modernen Marketingkanälen sowie eine enge Verzahnung mit Social Commerce möglich sein. Shopify ermöglicht zudem eine Zusammenführung aller digitalen Vertriebskanäle im Hintergrund.

Seit Dezember 2011 können Kunden Taschen von Picard online bestellen. Bislang hatte das Unternehmen mit dem System OXID eShop gearbeitet. „Nach zehn Jahren mit dem alten System reichte es nicht mehr aus, dem Onlineshop ein einfaches Facelift zu geben. Unser neues Set-up verknüpft nicht nur sämtliche digitale Vertriebskanäle, sondern bietet uns die Möglichkeit, im Bereich Digitalmarketing und Social Commerce am Puls der Zeit zu sein und ganz vorne mitzuspielen,“ so Johannes Montag, Head of E-Commerce. Am 7. Oktober soll der Launch der neuen Seite stattfinden.