Künftig vertreibt Pölking die Schuhe von Fly Flot in Deutschland.

Heinrich Eisenhardt GmbH kündigt Schließung zum Jahresende an

Heinrich Eisenhardt GmbH kündigt Schließung zum Jahresende an

Die J.H. Pölking GmbH & Co. KG übernimmt den deutschlandweiten Vertrieb der Marke Fly Flot. Die bisher für den Vertrieb verantwortliche Heinrich Eisenhardt GmbH hat die Schließung zum Ende des Jahres angekündigt. Ab der Frühjahr-/Sommerkollektion 2023 können die Modelle von Fly Flot über den in Osnabrück ansässigen Schuhgroßhandel erworben werden. Ab August wird Fly Flot über den Außendienst von Pölking vertrieben.

Der in Northeim ansässige Schuhgroßhändler Eisenhardt Schuhe wird den Geschäftsbetrieb zum 31. Dezember 2022 nach über 75 Jahren einstellen. In den letzten Jahren hätte sich das Marktumfeld deutlich verändert, was zu Umsatzrückgängen geführt habe. Das veränderte Kaufverhalten der Konsumenten – weg vom Fachhandel, hin zum Online-Shopping – und die Corona-Pandemie hätten diesen Effekt noch verstärkt. Deswegen hätten immer mehr stationäre Schuheinzelhändler, die Kunden von Eisenhardt, ihre Pforten schließen müssen. Dies und die allgemeine Kostenentwicklung hätten zu der Entscheidung geführt, das Unternehmen zu schließen.