Tempe-Logistikcenter in Elche (Foto: Tempe)

Inditex-Schuhproduzent setzte 1,3 Milliarden Euro um

Inditex-Schuhproduzent setzte 1,3 Milliarden Euro um

Trotz geringerer Umsätze als 2019 verzeichnete Tempe, das Unternehmen, das die Schuhe aller Inditex-Marken (Zara, Massimo Dutti, Bershka und Oysho) entwirft, vertreibt und vermarktet, einen Rekord-Nettogewinn von 119 Millionen Euro. Das ist fast doppelt so viel wie im Jahr 2020. Der Umsatz erhöhte sich 2021 um 30 Prozent auf 1,305 Milliarden Euro. Im Vor-Corona-Jahr 2019 betrug der Umsatz noch 1,399 Milliarden Euro.

Tempe gehört zu 50 Prozent Inditex und zur anderen Hälfte Vicente García Torres und hat seinen rechtlichen Sitz in der Inditex-Zentrale in Arteixo. Das operative Geschäft wird aber vom spanischen Schuhzentrum Elche aus geführt. Dort befinden sich auch die Logistikeinrichtungen. Tempe beschäftigt insgesamt 2.000 Mitarbeiter.