Der neue Auftritt von Sabu.de

Heilbronner Verbundgruppe senkt Omnichannel-Eintrittshürde für Mitglieder

Heilbronner Verbundgruppe senkt Omnichannel-Eintrittshürde für Mitglieder

Die SABU Schuh & Marketing GmbH stellt ihre Plattform Sabu.de neu auf. Diese war vor fünf Jahren als regionale Suchmaschine für Schuhe und SABU-Händler gelauncht worden. Ziel der Plattform war es, unter Einbeziehung des ROPO-Effekts – Verbraucher recherchieren online und kaufen stationär – regionale Suchanfragen in Verkaufs-Leads für stationäre Händler umzuwandeln.

Die Heilbronner Verbundgruppe legte damals den Fokus der Plattform nicht auf eine E-Commerce-Funktionalität, sondern darauf, die über 1100 stationären Verkaufsstellen der SABU-Partnerunternehmen online sichtbar zu machen und die Vorteile des stationären regionalen Schuhhändlers hervorzuheben. Zentrales Features der Plattform war das „Digitale Schaufenster“, über das Händler mit minimalem Aufwand ihr Produktportfolio für Kunden online einsehbar machen konnten.

Mit dem Launch von Sabu.de 2.0 am 3. August 2022 wurde das Konzept der Schuh-Suchmaschine weiterentwickelt und mit vielen neuen Funktionen und Möglichkeiten ausgestattet, die das Ziel haben, insbesondere kleinen und mittleren Händlern einen einfachen Einstieg in den E-Commerce und die Omni-Channel-Welt zu ermöglichen.

Herzstück der neuen Plattform ist das Zusammenspiel zwischen einer gemeinsamen Marktplatz-Präsenz und einem individuellen Shop jedes teilnehmenden Händlers. Jeder Händler hat somit die Möglichkeit, gleichzeitig Teil einer gemeinsamen Plattform zu sein und gleichzeitig – ohne zusätzlichen Aufwand – einen eigenen Shop unter einer frei wählbaren Domain zu betreiben.

Im Sinne des genossenschaftlichen Förderauftrages übernimmt SABU die Investitionen für Aufbau und Betrieb des Marktplatzes, die Bereitstellung von Bild- und Produktdaten, Suchmaschinen-Optimierung, Payment Provider, Rechnungs- und Label-Erstellung, Schnittstellen sowie die Vermarktung der Plattform. Darüber hinaus bietet Sabu.de automatisierte Schnittstellen zu Google Shopping, Idealo und Facebook, die von den Mitgliedern frei für Ihre Zwecke eingesetzt werden können.