60 Teilnehmer kamen in die Skihalle nach Neuss.

60 Teilnehmer bei „Retail Best-Practices“ in Neuss

60 Teilnehmer bei „Retail Best-Practices“ in Neuss

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte die Schuh-Einkaufsvereinigung Rexor wieder die Veranstaltung „Retail Best-Practice“ durchführen. Insgesamt 60 kamen am 2. November in die Skihalle nach Neuss. Themenschwerpunkt der Veranstaltung war in diesem Jahr das Thema „Verkaufen in schwierigen Zeiten“.

Stefan Krursel, gelernter Handelsfachwirt und ehemaliger Schuhhändler aus Münster mit Wohnsitz in Hamburg, berichtete in seinem Vortrag von seinen Erfahrungen aus dem Schuheinzelhandel und beantwortete die Frage, ob die Haltung „Schuster bleib bei deinen Leisten“ noch überlebensfähig ist. Leider reiche es nicht mehr aus, nur im Schuhkarton zu denken, so Krursel.

Verkauf in schwierigen Zeiten war auch das Stichwort von Axel Liebetrau. Der Experte für Innovation, Trends, Zukunft und B2B-Sales erklärte in seinem Vortrag, wie der Einzelhandel den Blick nach vorne richten könne. Als Handelsunternehmen müsse man den Fokus auf Kunden, Stärke, Technologie, Vertrauen aber insbesondere und verstärkt auf die Mitarbeiter legen. Vor allem die Floskel „im Leben geht es nicht um die to do‘s, sondern um die Tadaaa‘s“ sollen sich die Einzelhändler zu Herzen nehmen.

Zwei Wochen zuvor erfolgte in Antwerpen die belgische Ausgabe dieser Veranstaltung mit einer Teilnehmeranzahl von fast 90 Personen.