Anzahl der Kanäle soll weiter ausgebaut werden

Anzahl der Kanäle soll weiter ausgebaut werden

Die Plattformen von Schuhe24 haben 2019 ihren Umsatz um 36 Prozent auf 75 Millionen Euro gesteigert. „Wir konnten auf allen Bereichen das Wachstum der Vorjahre fortsetzen. Es gab mehr deutlich Händler, mehr Filialen und einen Rekord beim Umsatz“, so Geschäftsführer Dr. Dominik Benner. Die Zahl der teilnehmenden Händler sei bei allen Portalen deutlich zweistellig gewachsen, zudem habe die Artikelzahl pro Händler ausgeweitet werden können. Das Wachstum wurde dabei sowohl im Inland als auch im EU-Ausland erzielt.

„Outfits24 ist inzwischen der Hauptwachstumstreiber, da der Modemarkt deutlich größer ist und mehr Händler hat“, so Head of E-Commerce Christian Lange. Die Anzahl der 45 Kanäle, über die derzeit verkauft wird, soll deutlich erweitert werden. 2019 waren Partnerschaften u.a. mit Check24, der Unitex-Verbundgruppe, Digitec Galaxus und AboutYou geschlossen worden. Zudem sei für alle Händler eine Preisgarantie eingeführt, wonach im Vergleich zu Ladenpreisen weniger Abschriften bei Online-Verkäufen garantiert würden.

Die Schuhe24-Gruppe betreibt derzeit zahlreiche Plattformen und Online-Shops. Nach Schuhe24 wurden die Portale Sportmarken24, Outfits24 und Taschen24 gegründet. Für 2020 ist geplant, zwei weitere Portale in neuen Branchen zu etablieren und die Kanalanzahl deutlich auszuweiten. Für das laufende Geschäftsjahr 2020 ist geplant, die Zielmarke von 100 Millionen Euro zu erreichen.