Hohe Investitionen in Ladenoptik und Warendarstellung

Hohe Investitionen in Ladenoptik und Warendarstellung

Die Einrichtungskosten für ein neues Textil-, Schuh- und Sportgeschäft sind in den letzten drei Jahren um 21 Prozent gestiegen. Im Durchschnitt kostet die Einrichtung in dieser Branche 537 Euro pro Quadratmeter Verkaufsfläche. Dies geht aus dem EHI-Laden-Monitor 2020 hervor, dessen Ergebnisse auf der EuroShop in Düsseldorf präsentiert wurden. Obwohl das Handelssegment unter einem hohen Kostendruck steht, vielfach begleitet von einer deutlichen Portfoliobereinigung, setzen die Neueröffnungen im Fashion-Bereich auf mehr Erlebniswert und investieren in eine hochwertige Ladenoptik, emotionale Warendarstellung über Themenwelten und in mehr Aufenthaltsbereiche für die Kunden.

Insgesamt investieren Handelsunternehmen in Deutschland mit 7,9 Milliarden Euro weiter auf hohem Niveau in Bau, Technik und Optik ihrer stationären Geschäfte. „Der Fokus liegt klar auf Umbau- und Instandsetzungsmaßnahmen“, so EHI-Ladenbauexpertin Claudia Horbert, „aber auch in Neueröffnungen wird über alle Handelsbranchen wieder stärker investiert.“