Die Schuhplus-Chefs Georg Mahn (links) und Kay Zimmer mit der Trophäe zur Auszeichnung „Deutscher Wirtschaftspreis 2023“

„Best Specialist Footwear Retailer 2023“

Der auf Schuhe in Übergrößen spezialisierte Nischenhändler Schuhplus ist mit dem Deutschen Wirtschaftspreis in der Kategorie „Best Specialist Footwear Retailer 2023“ ausgezeichnet worden. Der vom britischen Wirtschaftsverlag Ai Global Media zum siebten Mal vergebene Award würdigt die Leistung des niedersächsischen Unternehmens in seiner Laudatio als innovativ, wegweisend und zukunftsorientiert.

Der Schuhfachhändler mit klarer Vertriebsstruktur und viraler Vermarktungsstrategie sei einzigartig in der Schuhbranche und verdeutliche in seiner Nischenkonzentration das Marktpotenzial von KMU-Betrieben gegenüber global operierenden Marktmonopolisten.

Das 2002 von Kay Zimmer (49) und Georg Mahn (47) gegründete Unternehmen hat sich auf große Damenschuhe (42-46) und große Herrenschuhe (46-54) fokussiert.