Georg Mahn (links) und Kay Zimmer

Neues Konzept für Teleshopping bei 1-2-3 .tv

Neues Konzept für Teleshopping bei 1-2-3 .tv

Im April startete der Übergrößen-Schuhspezialist Schuhplus bei 1-2-3 .tv und brachte damit erstmals große Schuhe ins Teleshopping. Zwei Monate später sind die Firmenchefs Kay Zimmer und Georg Mahn erneut onAir, jedoch mit doppelter Sendezeit und verändertem Konzept, denn erstmals stehen Markenschuhe in Normalgrößen im Fokus. „Das Fernsehpublikum hat grandios auf unsere Premierensendung reagiert. Der Wunsch nach Normalgrößen war dabei jedoch in gleicher Lautstärke vertreten, so dass wir entschieden haben, für die TV-Präsenz unser Konzept zu erweitern“, begründet Geschäftsführer Zimmer den Schritt.

„Veränderte Zeiten brauchen auch veränderte Konzepte. Mit Teleshopping bei 1-2-3 .tv erweitern wir exklusiv für den TV-Vertrieb unser Portfolio um Normalgrößen, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden“, so Expansionsleiter Mahn. „Und wir nutzen natürlich diese außerordentlich große TV-Bühne, um das Branding schuhplus als unvergleichbarer Übergrößen-Spezialist weiter voranzutreiben.“

Schuhplus fährt in den Live-Sendungen am morgigen Donnerstag um 10:00, 12:00, 15:00 und 18:00 Uhr mit Marken wie Gabor, Josef Seibel, Westland, Jomos oder Remonte auf. „Unser Slogan ist, dass wir Markenschuhe von klein bis groß zum absoluten Bestpreis anbieten. Ich stand lange im Dialog mit unseren Partnern und freue mich, dass diese unser Konzept mit ebensolcher Energie und Leidenschaft begleiten, so dass wir einzigartige Modelle in einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten können“, so Zimmer.