Zum Start bereits 140 Partner online

Zum Start bereits 140 Partner online

Die Verbundgruppe Sport 2000 hat die neue E-Commerce-Plattform www.sport2000.com gelauncht. Damit schafft die Mainhausener Verbundgruppe die digitale Infrastruktur für die Anschlusshäuser, um ihre Produkte nun auch online zu verkaufen. Neben dem Shopping-Bereich stehen auch eiträge rund um die Welt des Sports im Mittelpunkt der Content- und Experience-Plattform.

„Wir haben unseren Handelspartnern damit einen zusätzlichen Weg zum Kunden geschaffen, der gerade in Zeiten wie diesen an Relevanz gewinnt“, freut sich die für das E-Commerce-Projekt verantwortliche Geschäftsführerin Margit Gosau. „Auch in der Zeit nach der Krise bietet die Plattform eine ideale digitale Ergänzung des stationären Geschäfts.“

Die Sport-Plattform fungiert als Marktplatz für die Partner-Unternehmen, um ihr Sortiment sichtbar zu machen und den Online-Verkauf auch ohne eigene Shop-Lösung zu ermöglichen. Die Sportfachhändler haben zudem die Möglichkeit, ihr Sortiment mit den Onlineshop-Funktionen auch in die eigene Webseite zu integrieren. Dabei basiert www.sport2000.com auf der technischen Infrastruktur von schuhe.de, der Plattform für die Schuhhändler der ANWR Group. Sport 2000-Partner, die sich bereits an schuhe.de angebunden hatten, sind nun auch automatisch auf der neuen Sport-Plattform integriert. Bereits beim Live-Gang sind 140 Sport 2000-Partner auf der Plattform.

Die Seite ist mehr als ein reiner Online-Shop. Denn neben der Kaufmöglichkeit von Produkten, die im Vordergrund steht, bietet die Website Content rund um die Welt des Sports. Hierzu gehören unter anderem aktuelle Laufschuh-Tests und -vergleiche, Specials zu den Fokus-Produkten der Marken, aktuelle Fitnesstrends oder die Inspiration zu Outdoorlooks der kommenden Saison.