Michael Romberg (links, Geschäftsführer Jana shoes) und Jens Beining (CEO der Wortmann-Gruppe)

Wortmann-Tochter Jana shoes wird neues Segment produzieren und vertreiben

Wortmann-Tochter Jana shoes wird neues Segment produzieren und vertreiben

Ab der Saison Herbst/Winter 2022 wird die Marke Tamaris verstärkt auch die Endverbraucherin im Komfortschuhsegment bedienen. Aus diesem Grund haben die Wortmann KG und Jana shoes eine Zusammenarbeit beim neuen Segment Tamaris Comfort beschlossen. Zukünftig wird Jana shoes neben der eigenen Kollektion auch Mehrweitenprodukte unter der Marke Tamaris Comfort entwickeln, produzieren und vertreiben.

Mit dem Eintritt in das stark wachsende Segment des Komfortschuhmarktes will sich Tamaris nun ein weiteres wichtiges Kompetenzfeld erschließen. Mit der Vergabe der Marke Tamaris Comfort an Jana shoes reagiert das Detmolder Familienunternehmen auf das sich verändernde Konsumverhalten. „Wir wollen diesen wachsenden Markt auch mit unserer bekannten Marke Tamaris besetzen und haben uns deshalb für die Zusammenarbeit mit Jana shoes, ein Unternehmen mit über 20-jähriger Erfahrung im Bequemschuhmarkt, entschieden“, so Jens Beining, CEO der Wortmann-Gruppe. „Sowohl die Kompetenz in der Kollektionserstellung als auch die Vertriebskompetenz von Jana und die starke Marke Tamaris ergeben ein sehr gutes Zusammenspiel und schaffen optimale Synergien. Unsere Fachhändler haben somit jeweils nach Segment einen kompetenten Vertriebsansprechpartner, um individuell nach den Anforderungen am jeweiligen POS einkaufen zu können.“

Michael Romberg, Geschäftsführer der Jana shoes: „Wir freuen uns neben der Marke Jana mit Tamaris Comfort das Bequemschuhsegment optimal bedienen zu können. Spezialisierung sowohl im Innendienst als auch im Außendienst ist der Schlüssel zum Erfolg.“

Tamaris Comfort wird sich in den Kernpreislagen 79,95 bis 99,95 Euro bewegen. Die Marke Jana wird sich in der Zukunft auf die Einstiegspreislagen 29,95 bis 69,95 Euro konzentrieren.