ANWR richtet Sportsparte europäisch aus

vom 19.09.2019

Neues Sport 2000-Management-Team startet im Oktober

Vor dem Hintergrund des sich verändernden Kundenverhaltens und der voranschreitenden Internationalisierung des Sportmarktes, richtet die ANWR Group ihre Sportsparte neu aus. Das neue Sport 2000 Management-Team mit Hans-Hermann Deters, Margit Gosau und Markus Hupach verantwortet ab Oktober neben Deutschland auch die Märkte Schweiz und Benelux. Die Firmierung wird von Sport 2000 Deutschland GmbH auf Sport 2000 GmbH geändert.

Hans-Hermann Deters, der seit 2014 als Geschäftsführer bei der Sport 2000 Deutschland GmbH für die strategischen Wachstumstreiber, die Spezialisteneinheiten (Running, Outdoor, Teamsport, Sneakerforce) und der TOP-Account-Gruppe inklusive der E-Commerce-Player verantwortlich ist, soll seine langjährige internationale Branchenerfahrung und Expertise nunmehr noch stärker mit europäischem Fokus einbringen. Margit Gosau, seit 2017 Geschäftsführerin der Sport 2000 International GmbH, wird in Doppelfunktion agieren. Sie wird weiterhin die internationalen Belange vorantreiben und gleichzeitig zusätzliche Verantwortung für die Sport 2000 GmbH übernehmen. Markus Hupach komplettiert das Team der neuen Geschäftsführung ab dem 1. Oktober 2019. Er war zuletzt in leitender Funktion auf europäischer Ebene bei Asics tätig. „Wir sind froh, mit Markus Hupach einen international erfahrenen und anerkannten Manager der Sportbranche gewonnen zu haben und ihn für unser Transformationsprojekt begeistern zu können“, so Matthias Grevener, zuständiger Vorstand der Sport 2000-Muttergesellschaft ANWR Group eG.

Andreas Rudolf hatte im Juli bereits bekannt gegeben, dass er seinen bis zum 30. Juni 2020 laufenden Vertrag an 13 Jahren nicht mehr verlängern wird. Er wird nun zum 30. September 2019 aus der operativen Leitung der Sport 2000 ausscheiden.