GMS bleibt auf Wachstumskurs

vom 10.04.2015

Verbundgruppe vermeldet Umsatzwachstum von 23 Prozent im ersten Quartal

Der GMS Verbund aus Köln verzeichnet im ersten Quartal 2015 einen Umsatzzuwachs von 23 Prozent auf 95,4 Millionen Euro verbuchen. Das teilte das Unternehmen mit. Die Zahl der Fachhandelspartner sei weiter gewachsen und liegt aktuell bei rund 1400. Die Umsätze seien sowohl durch das Wachstum der GMS-Bestandskunden als auch durch die zunehmende Zahl von Neukunden getrieben. Bereits im Vorjahr sei der Umsatz des GMS Verbundes um mehr als 25 Prozent gewachsen. Die Zahl der Mitarbeiter ist auf 29 gewachsen, davon 26 in der Kundenbetreuung und drei im Innendienst.