Versandhandel wird auf E-Commerce und Logistik konzentriert

Versandhandel wird auf E-Commerce und Logistik konzentriert

Die Walter-Gruppe übernimmt zum 31. Dezember 2020 das Würzburger Traditionsunternehmen Gebrüder Götz GmbH & Co. KG. Das Modehaus war in den vergangenen 15 Monaten durch das Interimsmanagement der operativen Geschäftsführer Klaus Borst und Karl-Otto Lang tiefgreifend restrukturiert worden und der M&A-Prozess zur Unternehmensnachfolge trotz Corona-Pandemie in Eigenregie zum Erfolg geführt.

Künftig wird sich Gebrüder Götz beim verbleibenden Versandhandel auf E-Commerce und Logistikdienstleistung konzentrieren. Dadurch würde die Mehrzahl der Arbeitsplätze gesichert, teilte das Unternehmen mit.

Die Walter-Gruppe übernimmt ab dem 1. Januar 2021 das „Modehaus Gebrüder Götz“ in Würzburg. Mit knapp 10.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ist das Modehaus ein führender Nahversorger für Mode und Schuhe in Mainfranken. Der Name „Modehaus Gebrüder Götz“ bleibt erhalten. Die Walter-Gruppe betreibt über ihre Beteiligung an der Hermann-Gruppe derzeit 18 Einzelhandelsgeschäfte in der Größenordnung von 800 bis 2.000 Quadratmetern pro Einheit in der Region bayerisches Schwaben und Oberbayern. Die Walter-Gruppe vergrößert mit dem Modehaus am Standort Würzburg ihr Engagement als Schuhfilialist im süddeutschen Raum.

Die Übernahme des Modehauses durch die Walter-Gruppe eröffne der Gebrüder Götz GmbH & Co. KG „die wirtschaftlichen Freiräume zur aggressiv wettbewerbsorientierten Fokussierung auf den Schuh- und Mode-Versandhandel mit integrierter Logistik am Standort Würzburg als Pure Player im E-Commerce und Logistik-Dienstleister auf Grundlage eines digitalen Geschäftsmodells“, heißt es in einer Mitteilung. Der technologische Umbau und die organisatorische Restrukturierung des Unternehmens seien seit gut einem Jahr in Gange. Der Relaunch der von Gebrüder Götz betriebenen URLs www.gebrueder-goetz.de, www.gebrueder-goetz.at, www.markenschuhe.de und www.reduziert-kaufen.de als cloud-basierte SAP-Hybris-Web-Shops stehe kurz vor dem Livegang.