Im ersten Halbjahr reduzierten sich Schuhausfuhren um 17 Milliarden Dollar

Im ersten Halbjahr reduzierten sich Schuhausfuhren um 17 Milliarden Dollar

Im ersten Halbjahr 2020 sind die weltweiten Schuhexporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast ein Drittel (-31,1 Prozent) gesunken. Diese Zahl spiegelt die Auswirkungen der weltweiten Covid-19-Pandemie wider. Diese Zahl hat das World Footwear Yearbook veröffentlicht. Insgesamt reduzierten sich damit die Schuhexporte von Januar bis Juni um 17 Milliarden Dollar.