Schuhe sind das drittbeliebteste Produkt

Waren aus zweiter Hand erfreuen sich wachsender Beliebtheit wie Ergebnisse der Statista Consumer Insights zeigen. Kauften 2021 rund 45 Prozent der Befragten in Deutschland Secondhand-Produkte, waren es zuletzt 56 Prozent.

Wie die Grafik zeigt, wird gebrauchte Kleidung besonders oft gekauft. An zweiter und dritter Stelle folgen Bücher, Filme, Musik und Games (17 Prozent) sowie Schuhe (14 Prozent). Aber auch gebrauchte Unterhaltungselektronik sowie Taschen und Accessoires finden auch gebraucht Käufer. Und auch für die nahe Zukunft dürfte der Aufwärtstrend bei Secondhand weitergehen. Eine PwC-Studie beziffert allein das Volumen des Second-Hand-Modemarktes in Deutschland für das Jahr 2025 auf fünf bis sechs Milliarden Euro.