Womenswear-Kollektion für Herbst 2024

Oslo, Norwegens pulsierende Metropole, diente als inspirierende Kulisse für die Kollektion von Windsor im Herbst 2024.

Die Womenswear-Kollektion von Windsor vereint luxuriöse Qualitäten, großzügige Silhouetten und authentisches Layering und setzt den ‚Quiet Luxury’-Trend in einer neuen Dimension fort. Sie präsentiert eine breite Palette hochwertiger Materialien und Looks.

Klassische Baumwolle mit dezenten Bicolor-Effekten steht im Mittelpunkt, und der Trenchcoat inspiriert sowohl Jacken als auch raffinierte Kleider. Starke, vom klassischen Tailoring inspirierte Silhouetten verschmelzen lässige und voluminöse Formen mit schlanken Schnitten. Die Vielseitigkeit des Blazers zeigt sich in asymmetrischen Verknöpfungen, Shortsleeves, Cropped und superleichten Smoking-inspirierten Formen.

Weite Hosenformen mit Bundfalten oder Flatfront dominieren den Look, während lange, schmale Rockformen ein wichtiger Trend sind. Lange Tweed-Mantelwesten in Kombination mit weiten Hosen aus dem gleichen Material sorgen zudem für Statement-Looks. Luxuriöse Pepita-Double-Mäntel kontrastieren gekonnt mit clean interpretierten Hoodies und spielen mit inhaltlichen Gegensätzen, um eine spannende Dynamik zu erzeugen.

Darüber hinaus bietet Windsor innovative Gabardine-Wolle, die den maßgeschneiderten Styles einen coolen Touch verleiht. Cord und Tweed in verschiedenen Farbnuancen sowie eleganter Satin für stilvolles Tailoring runden die Kollektion ab.

Im Strickbereich dominieren leichte Wolle/Seide-Qualitäten, edles Cashmere und strukturierte Wollgarne, teilweise mit interessanten Mouliné-Effekten. Diese Texturvielfalt harmoniert perfekt zu glatten edlen Oberflächen.

Eine aufregende Black-and-White-Story mit Fischgrat-Tweed, Doubleface-Pepita und Moulinés wird durch die Verbindung mit pastellfarbenen Elementen in Doubleface oder feinem Wolltwill in Szene gesetzt.

Die Farbpalette der Womenswear besticht nicht nur durch die klassischen Kontraste von Schwarz und Weiß, sondern erhält durch erfrischend kühle Nuancen wie Polar und Cobalt eine zeitgemäße Note. Zudem bringen Stone und Lentil eine neutrale und erdige Qualität in die Palette ein. Die subtilen Nuancen von Clay und Powder tragen eine warme Komponente bei, die durch das tiefe Chestnut perfekt akzentuiert wird.