Final Sale beginnt am 29. Januar

Viele Unternehmen aus dem Textil-, Schuh- und Lederwarenfachhandel starten in diesen Tagen ihren Winter-Schluss-Verkauf. Sie orientieren sich dabei an dem ehemals gesetzlich vorgegebenen Termin, dem letzten Januar-Montag, der in diesem Jahr auf den 29. Januar 2024 fällt.

Der Winter-Schluss-Verkauf ‒ mitunter auch „Final Sale“ genannt ‒ bildet nach wie vor den End- und Höhepunkt der Reduzierungsphase. „Der Shoppingbummel lohnt sich also auch in diesem Jahr, auch wenn sich nicht alle Textil-, Schuh- und Lederwarengeschäfte daran beteiligen“, sagt Axel Augustin, Geschäftsführer des BTE Handelsverband Textil Schuhe Lederwaren.

Die aktuelle Herbst/Winter-Saison ist in vielen Geschäften eher unbefriedigend verlaufen. Im traditionell umsatzstarken September erschwerten die hohen Temperaturen den Verkauf von Herbstware. Und auch das Weihnachtsgeschäft enttäuschte vielfach die Hoffnungen der Textil-, Schuh- und Lederwarenhändler. Die Kältewelle der letzten Wochen hat das Geschäft zwar belebt, konnte die Einbußen aber nicht kompensieren. „Die Kunden können sich also auf eine noch recht große Auswahl an Herbst/Winter-Mode, Schuhen, Accessoires sowie Heim- und Haustextilien freuen“, berichtet Augustin.